12. Runde, Saison 2018/19, LASK gegen FC Red Bull Salzburg

Aus FC Salzburg Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fakten

LASK gegen FC Red Bull Salzburg , 3:3
Spieltag Bundesliga Grunddurchgang - 12. Spieltag
Datum 28. Oktober 2018
Anpfiff 17 Uhr
Aufstellung
Tor Cican Stankovic
Verteidigung Stefan Lainer - Jerome Onguene - Marin Pongracic - Andreas Ulmer
Mittelfeld Xaver Schlager - Reinhold Yabo - Amadou Haidara - Hannes Wolf
Sturm Munas Dabbur - Takumi Minamino
Wechsel
Wechsel Zlatko Junuzovic für Yabo (67.), Smail Prevljak für Minamino (72.), Fredrik Gulbrandsen für Wolf (83.)
Statistik
Endstand 3:3 (2:2)
Torschützen Trauner (30.), Gigginger (45.), Ottubanjo (58.); Dabbur (12. E.), Haidara (27.), Prevljak (87.)
Gelbe Karten Holland (75.), Michorl (77.), Trauner (92.); Onguene (57.), Prevljak (85.), Dabbur (92.)
Rote Karten Pongracic (nach Spielende)
Schiedsrichter Gerhard Grobelnik
Stadion Waldstadion Pasching
Zuschauer 6 009
  • Munas Dabbur bestritt sein 100. Pflichtspiel für Salzburg.

Weblinks

Stimmen zum Spiel

  • Marco Rose: Es war ein absolutes Spitzenspiel mit sechs Toren, bei dem jeder Zuschauer auf seine Kosten gekommen ist. Wir wussten, dass es ein schwieriges Spiel wird, und hier in Linz muss man erst einmal drei Tore schießen. Also sind für uns heute auch ein paar positive Dinge aufgegangen.
  • Stefan Lainer: Es war heute ein schwieriges Spiel, in dem uns der LASK alles abverlangt hat. Sie haben sehr gutes Pressing und aggressiv gespielt. Das ist uns in der zweiten Halbzeit auch gelungen und wir haben dann mehr Chancen vorgefunden. Schlussendlich war es für uns doch ein Erfolg, da wir nach einem Rückstand auswärts zurückgekommen sind und den Punkt retten konnten.