Jonatan Soriano

Aus FC Salzburg Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Audi quattro-Cup (11. Juli 2015) 30.JPG
  • Name: Jonatan Soriano
  • Langname: Jonatan Soriano Casas
  • Geburtstag: 24. September 1985
  • Geburtsort: El Pont de Vilomara
  • Geburtsland: Spanien
  • Nationalität: Spanier Spanier
  • Größe: 180 cm
  • Position: Mittelstürmer
  • Starker Fuß: Rechts
  • Rückennummer: 26
  • Bundesligaspiele für Salzburg: 144 Spiele (120 Tore)

Stationen

  • Espanyol Barcelona B (2001-2005)
  • Espanyol Barcelona (2002-2009)
  • UD Almería (Leihe) (2006)
  • Polideportivo Ejido (Leihe)(2007)
  • Albacete Balompié (Leihe)(2009)
  • FC Barcelona B (2009-2012)
  • FC Red Bull Salzburg (2012- 2017 )
  • Beijing Guoan (2017-2018 )
  • Al-Hilal Riad (2018- )

Titel & Erfolge

  • Copa del Rey (Spanischer Cup): 2005
  • Torschützenkönig der Segunda División: 2011
  • Torschützenkönig der UEFA Europa League: 2014 (8 Tore)
  • Torschützenkönig der österreichischen Bundesliga: 2014 (31 Tore), 2015 (31 Tore), 2016 (21 Tore)
  • Torschützenkönig des ÖFB-Cups: 2015 (7 Tore), 2016 (10 Tore)
  • Spieler der Saison in Österreich: 2014, 2015
  • Österreichischer Meister: 2012, 2014, 2015, 2016
  • Österreichischer Cupsieger: 2012, 2014, 2015, 2016
  • Chinesischer Cupsieger: 2018

Besonderes

Bereits zu Beginn der Saison 2011/2012 sollte er zu Salzburg wechseln. Am 19.1.2012 wurde sein Transfer offiziell bekannt gegeben uns löste unter den Fans in allen sozialen Medien einen regelrechten "Hype" aus! Nach seinen ersten Testspielen stellte er sich bereits mit Toren und Assists bei den Gegnern vor.

Europaweite Bekanntheit erreichte er durch einen verschossenen Elfmeter gegen Rapid, der auf "youtube" über eine Million angeklickt wurde. Den Fehlschuss steckte er aber weg, seitdem hat er alle Elfmeter souverän verwandelt.

Mit seinen zwei Toren gegen Wiener Neustadt am 18. April 2015 wurde er der erste Spieler in Österreich, der in drei Saisonen hintereinander mehr als 25 Tore geschossen hat.

Bilder

 Jonatan Soriano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Weblinks