FC Red Bull Salzburg gegen USK Anif (2019)

Aus FC Salzburg Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fakten

FC Red Bull Salzburg gegen USK Anif, 8:2
Spieltag Testspiel
Datum 18. Jänner 2019
Anpfiff 17Uhr
Aufstellung
Tor Cican Stankovic
Verteidigung Mahamadou Dembele - Andre Ramalho - Abdourahmane Barry
Mittelfeld Stefan Lainer - Enock Mwepu - Diadie Samassekou - Zlatko Junuzovic - Andreas Ulmer
Sturm Patson Daka - Smail Prevljak
Wechsel
Wechsel Darko Todorovic, Jerome Onguene, Dominik Stumberger,
Dominik Szoboszlai, Xaver Schlager, Christoph Leitgeb, Kilian Ludewig ,
Fredrik Gulbrandsen, Munas Dabbur (alle 46.), Erling Haland (59.)
Statistik
Endstand 8:2 (4:2)
Torschützen Daka (14., 36.), Prevljak (27./FE), Lainer (30.), Dabbur (47.), Gulbrandsen (53., 83.), Haaland (79.) bzw. Bann (32.), Sommer (44.)
Gelbe Karten
Rote Karten
Schiedsrichter Sebastian Gießhammer
Stadion Trainingsgelände Taxham
Zuschauer

Weblinks

Spielbericht Vereinshomepage

Stimmen zum Spiel

  • Marco Rose: Mein Resümee aus dem ersten Test ist positiv. Die Jungs haben sich gut bewegt, und es war viel Spielfreude zu erkennen. Wir haben in der ersten Halbzeit in einer anderen Grundordnung gespielt und hinten mit einer Dreierkette agiert. Wir haben gesehen, dass das offensiv ganz gut funktioniert hat, defensiv gibt es noch ein wenig Gesprächsbedarf. Aber genau deshalb machen wir das in Testspielen. Insgesamt war es bisher eine sehr gute Trainingswoche, die Jungs haben das sehr ordentlich gemacht.
  • Smail Prevljak: Es war schön, dass wir endlich wieder spielen konnten. Und ich denke, dass wir das heute sehr gut gemacht haben. Wir haben viel Spielfreude gezeigt und auch viele Tore erzielt. Er war sicherlich ein gelungener Test.