17. Runde, Saison 2018/19, Admira Wacker Mödling gegen FC Red Bull Salzburg

Aus FC Salzburg Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fakten

TSV Hartberg gegen FC Red Bull Salzburg, 2:2
Spieltag Bundesliga Grunddurchgang - 17. Spieltag
Datum 8. Dezember 2018
Anpfiff 17 Uhr
Aufstellung
Tor Cican Stankovic
Verteidigung Stefan Lainer - Andre Ramalho - Jerome Onguene - Andreas Ulmer
Mittelfeld Xaver Schlager - Diadie Samassekou - Zlatko Junuzovic - Hannes Wolf
Sturm Munas Dabbur - Takumi Minamino
Wechsel
Wechsel Fredrik Gulbrandsen für Minamino (74.), Dominik Szoboszlai für Wolf (90.)
Statistik
Endstand 2:2 (1:1)
Torschützen Schmidt (36., 46.); Dabbur (5.), Wolf (69.)
Gelbe Karten Maier (53.), Thoelke (61.), Zwierschitz (79.), Vorsager (85.)
Rote Karten
Schiedsrichter Christian-Petru Ciochirca
Stadion BSFZ-Arena
Zuschauer 1 900


Weblinks

Spielbericht Homepage

Stimmen zum Spiel

  • Marco Rose: Meine Jungs wissen heute natürlich selber, dass wir zwar mit der 1:0-Führung eigentlich gut ins Spiel gekommen sind, dann aber relativ schnell ein paar grundlegende Dinge vermissen haben lassen. Wir haben unsere Aufgaben zum Ende der ersten Halbzeit gar nicht gut gemacht, in der Pause in Ruhe darüber gesprochen und uns viel vorgenommen, dann aber kurz nach der Pause die Bestätigung dafür bekommen, dass da irgendetwas nicht so gut gelaufen ist. Dann haben wir die Kurve bekommen, aber das reicht heute nur für einen Punkt und damit müssen wir leben.
  • Hannes Wolf: Wir haben einen super Start ins Spiel gehabt, wollten dann gleich so weiterspielen, haben dann aber immer mehr nachgelassen, den Gegner kommen lassen und immer weniger Ballbesitz gehabt. Dann bekommen wir zwei Mal gefühlt das gleiche Tor. Nach dem 1:2 war es natürlich schwer. Ich glaube aber trotzdem, dass wir in der zweiten Halbzeit Chancen hatten, um das Spiel zu gewinnen.